Marbella

Casco Antiguo (Altstadt)                                     Yacht-Hafen                                                                
Goldene Meile                                                 Puerto Banus
Website Translation

Info: "Marbella"
Anfang der 1950er Jahre wurde das bis dahin verträumte Fischerdorf durch den Deutschen Hochadel zur Jetset Metropole der Schönen und Reichen. Heute hat Marbella fast 140.000 Einwohner, darunter ca. 40.000 Ausländer (Stand 2015). Viele Prominente, darunter in den 1970er Jahren auch der spätere König Fahd von Saudi-Arabien, ließen sich Villen in und um Marbella errichten.


"Marbella"


"Casco antiguo - Altstadt"




















"Verkehrsberuhigter Strandboulevard und angrenzende Hotelanlagen"











"Marbella Club Hotel"
Der Deutsche Prinz Alfonso von Hohenlohe gründete 1954 das "Marbella Club Hotel". Das war auch der Beginn des Jet Set. In den Folgejahren ließen sich immer mehr Reiche und Schöne in der sogenannten "Goldenen Meile" nieder oder waren Gäste im Club. Unter anderem wurden Prinzessin Marie Lousie von Preußen und Graf Rudi von Schönburg direkte Nachbarn. Das Saudische Königshaus baute sich hier seine Sommerresidenz mit Moschee.



"Anreise Marbella"




Im Yachthafen von Puerto Banus liegen die Superyachten der Reichen aus aller Welt. Dazu gehören auch die Scheichs der Arabischen Staaten. Es gibt kaum einen anderen Platz auf dem Globus, an dem so viele Rolls Roys, Bentleys, Ferraris, Lamborginis, Masereatis etc zur Schau gestellt werden.


"Puerto Banus"































































Ferrari



Maserati



Lamborgini




"Anreise Puerto Banus"




Quellen von Zitaten und Hintergrundinformationen:
wikipedia



Seitenanfang

Casares-Umgebung

Startseite



letztes update: 13. August 2017
webdesign and © by hrs, casares 2012-2017