Genalguacil
Freiluftmuseum                                                                                                            Künstlerdorf                                                       
Arte y Cultura
Website Translation

Info: Genalguacil
Genalguacil ist ein weißes Bergdorf mit ca. 430 Einwohnern. Es liegt auf ca. 500 Metern Höhe in der Serrania de Ronda am Rio Genal. Durch seine besondere Lage wachsen hier viele Pinsapos und Maronenbäume.

Im Jahr 1994 hatte jemand eine ungewöhnliche Idee, Künstler aus der Provinz Malaga zu einem 2-wöchigen Sommeraufenthalt nach Genalgucil einzuladen.
Die Künstler wurden bei Privatleuten untergebracht und beköstigt. In der herrlichen Natur konnten sie dann ihrem Kunsthandwerk nachgehen. Es gab jedoch eine Bedingung. Jeder Künstler musste in diesen 14 Tagen ein Kunstwerk erschaffen, welches er der Gemeinde von Genalguacil gratis überlässt. Das fand so großen Anklang, dass diese Prozedur alle zwei Jahre wiederholt wird.
Die Kunsthandwerke aller Stilrichtungen verleihen Guenalguacil heute ein einmaliges Flair.








"Kunstgegenstände vom Ortseingang bis zur Dorfmitte"




































Pueblo Museo















Kirche San Pedro Màrtir de Verona









"Dorfgassen"




Patio



Brunnen








"Kunstgegenstände von der Ortsmitte bis zum Dorfausgang"













Blick in Richtung Casares











































































guerilla-knitting



















































Adios Genalguacil, bis zum nächsten mal



"Anfahrt"




Quellen von Zitaten und Hintergrundinformationen:
Ayuntamiento de Genalguacil
wikipedia



Seitenanfang

Casares-Umgebung

Startseite



letztes update: 13. August 2017
webdesign and © by hrs, casares 2012-2017